Montag, 10. September 2012

[Rezension]: Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater

Zum Buch:

Autor: Maggie Stiefvater
Verlag: script 5
Seitenanzahl: 423
ISBN-13: 978-3839001080
Sprache:Deutsch
Preis: 18,90 (Gebundene Ausgabe)
auf Amazon.de kaufen

Kurzbeschreibung:

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.

Erster Satz:

Ich erinnere mich, wie ich im Schnee lag, ein kleines warmes Bündel, das langsam kälter wurde.

Meine Meinung:

Die 17 jährige Grace hat allen Grund zur Angst den sie wurde als kleines Kind von einem Rudel Wölfe angegriffen und gebissen.
Gerettet wird sie von einem Wolf mit leuchtend Gelben Augen, von nun an "ihrem Wolf".
Grace beobachtet von nun an die Wölfe, zu sehen sind sie nur im Winter dann wenn der erste Frost die Wiesen überzogen hat und es anfängt zu schneien.
Nun in Grace 17 und es wird ein Junge von den Wölfen angegriffen, Jack.
In den Nachichten geht man davon aus das die Wölfe Jack getötet haben, und nun sehen die Bewohner von Mercy Falls die Wölfe als Bedrohung an.

Das ich die Mercy Falls Trilogie nicht schon eher gelesen habe liegt wahrscheinlich daran das ich dachte das es nur so ein billiger Abklatsch von Twilight nur das man die Vampire weggelassen hat.
Im Nachhinein war ich doch Neugierig geworden weil viele Buchblogger jetzt den 3. und letzten Teil der Mercy Falls Reihe bekommen hatten.

Und ich muss sagen das es mir im Herz weh tut das ich das Buch nicht schon vorher gelesen habe, die Idee von Maggie Stiefvater die Werwölfe nicht so Klischeehaft darzustellen war einfach einzigartig und bezaubernd, das wird mit jedem neuem Kapitel und mit jeder neuen Seite die ich aufschlug klar und konnte mich fesseln bis zur letzten Seite.
Dadurch habe ich das Buch innerhalb von 2 Tagen durchgelesen.

Die Charaktere waren mit viel Herz und Liebe zum Detail beschrieben, Sam hat mir von allem aber aber am meisten gefallen, seine Ehrlichkeit und Vergänglichkeit ist toll und macht ihn unheimlich sympatisch.
Grace mochte ich auch sehr, aber ihre "zu freundliche" Art hat genervt. Sie hat aber im Buch eine gute Entwicklung gemacht.

Mit "Nach dem Sommer" hat man auf alle Fälle das Pefekte Buch für den Herbst gefunden, egal ob man nun gerne Roman oder Fantasy liest. Das Cover ist genau richtig!
Es ist schlicht nicht zu überladen und wirkt trotzdem so farbenfroh.

Fazit: Ein absolut tolles Buch das mit Fantasy und Liebesgeschichte überzeugen kann, wer es noch nicht gelesen hat, am besten im Herbst lesen! Den 2. Teil "Ruht das Licht" werde ich definitiv in nächster Zeit lesen.



Über den Autor:

Maggie Stiefvater, geboren im November 1981 in Virginia, verlebte eine nach eigenen Worten sehr chaotische aber sehr kreative und musisch geprägte Kindheit und Jugend. Nach dem College versuchte sie u.a. als Kellnerin, Zeichenlehrerin beruflich Fuß zu fassen. Doch sehr bald schon meldeten sich ihre kreativen Talente und verlangten, ausgelebt zu werden - zunächst als Musikerin und Songwriterin, dann zunehmend als bildende Künstlerin. Für ihre künstlerischen Arbeiten wurde sie inzwischen mit einigen wichtigen Preisen ausgezeichnet. Seit 2007 hat sich Stiefvater aufs Schreiben konzentriert und zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Autorinnen der Romantasy.



Kommentare:

  1. Immer wieder schön wenn das Buch so gut bewertet wird =)

    AntwortenLöschen
  2. Für mich war es das beste Buch der Serie :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Reihe möchte ich auch noch unbedingt lesen =)

    Ich hab dir einen Award verliehen, hier:
    http://book-dreams.blogspot.de/2012/09/kinderschuh-award.html

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Rezi! Bin im Moment noch an meiner Rezension dran,
    aber bin definitv derselben Meinung wie du.

    Bin schon gespannt auf weitere Rezensionen.
    Hast auf jedenfall einen weiteren Leser :D

    Glg Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, und toll das du Leser geworden bist, das freut mich! :D

      Löschen