Donnerstag, 13. September 2012

[Rezension]: Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs

Zum Buch

Autor: Ransom Riggs
Verlag: PAN
Seitenanzahl: 416
ISBN-13: 978-3426283684 

Originaltitel:  Miss Peregrine's Home for Peculiar Children 
Sprache:Deutsch
Preis: 16,99 (Gebundene Ausgabe)

auf Amazon.de kaufen


Kurzbescheibung

Die Insel. Die Kinder. Das Grauen. Bist Du bereit für dieses Abenteuer? Manche Großväter lesen ihren Enkeln Märchen vor – doch was Jacob von seinem hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der merkwürdige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben – und von den Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Inzwischen ist Jacob ein Teenager und glaubt nicht mehr an die wunderbaren Schauergeschichten. Bis zu jenem Tag, an dem sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt …
Erster Satz:

„Gerade als ich mich an den Gedanken zu gewöhnen begann, dass dieses Leben keine großen Abenteuer für mich bereithalten würde, geschah etwas Seltsames.“

Meine Meinung

Als Jacob ein Kind war, bekam er von seinem Großvater immer tolle und gruselige Geschichten erzählt, über Monster, und ganz besondere Kinder.
Nun glaubt Jacob schon lang nicht mehr an die Geschichten seines Großvaters,
plötzlich findet Jacob seinen Großvater Tod auf und sieht dabei ein Monster aus den Geschichten des Großvaters, von nun an glaubt Jacob verrückt zu werden, bis er mit seinem Vater auf die Insel fährt, auf die Insel der besonderen Kinder.

Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs war einfach auch ein besonderes Buch!
Ich hatte mir gar nicht so viel erwartet und dann bekam ich soviel mehr. Die Idee hinter der Geschichte ist einfach neu, und besonders!
Die Geschichte ist sehr spannend ab dem Punkt als sich Jacob auf der Insel befindet,es gibt jede Menge Wendungspunkte und Überraschungen mit den man gar nicht rechnet.
Eingefügt sind in das Buch auch jede Menge alter Bilder die die Geschichte noch lebhafter und anschauliche gemacht hat, das Cover ist schlichtweg magisch, mystisch und gut ausgedacht obwohl ich nicht dachte das sich hinter dem Cover eine  Fantasy Geschichte verbirgt ich dachte es geht mehr richtung Krimi.

Die Charaktere in dem Buch waren alle sehr sympatisch, alle bis auf Jacobs Vater den ich gar nicht verstehen konnte, wie man so wenig Verständnis für sein eigenes Kind aufbringen kann, eigentlich seine ganze Familie wirkt dadurch extrem oberflächlich.
Die ganzen Nebencharaktere die das Buch hat waren alle mit viel Liebe zum Detail beschrieben , durch die Bilder konnte man sich natürlich noch besser ein Bild von den Kinder machen, den es ist sicherlich nicht so einfach sich ein Kind vorzustellen dem Bienen aus seinem Mund geflogen kommen sobald es den Mund aufmacht.

Das Ende ist rasant und etwas zu schnell für meinen Geschmack abgewickelt, irgendwie wirkt für mich das Buch nicht abgeschlossen den man kann sich hundert verschiedene Wege ausdenken wie es nun ausgehen soll, aber wie bekannt wurde soll es 2013 noch einen 2. Teil im englischen erscheinen.

Fazit: Die Story ist wunderschön kann durch eine neue Idee und Liebenswürdige Haupt und Nebencharaktere punkten, ich habe das Buch in der 12- Bücher SuB Challenge gelesen und bereue es absolut nicht, den 2. teil will ich wenn er kommt unbedingt lesen wollen!







Kommentare:

  1. Das Buch möchte ich auch unbedingt lesen, aber irgendwie auch nicht, weil die Hauptperson ja ein Junge ist, und ich noch nie einen männlichen Protagonisten hatte.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab jetzt schon einiges über das Buch gelesen und möchte es auch haben. Alle, die es gelesen haben schreiben nur Gutes darüber. Mal sehen wann ich mir das Buch zulege.

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich sehr interessant an!

    Du wurdest hiermit getaggt! :)
    Schau auf meinen Blog für weitere Infos ;)

    dancing-with-mermaids.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Post mach weiter so. Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch muss ich unbedingt auch noch lesen. Vielen Dank für Deine tolle Rezi. Ich habe mich mal als Deine Leserin eingetragen. Vielleicht magst Du mich ja auch mal besuchen...

    LG
    http://books-are-fantastic.blogspot.de

    AntwortenLöschen